• Allgemeines

    Die Pestalozzischule versteht sich als Schule für Kinder und Jugendliche, die einen Anspruch auf ein sonderpädagogisches Bildungsangebot haben und deshalb besondere Fördermaßnahmen und Hilfen im Bereich des Lernens und ihrer allgemeinen Entwicklung  benötigen.

    Unser Einzugsgebiet umfasst 15 Grundschulen und 5 weiterführende Schulen der Gemeinden Gundelsheim, Offenau, Bad Friedrichshall, Untereisesheim, Erlenbach und Neckarsulm.

    Um den vielfältigen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler besser gerecht zu werden, ist Schulsozialarbeit fest bei uns an der Schule verankert.

    Für unsere Schule haben sich Menschen in einem Förderverein zusammen gefunden, die unsere Arbeit mit Ihren Ideen, Tätigkeiten und durch finanzielle Förderung mit unterstützen.

     

    Leitbild und pädagogische Grundsätze

    Unsere Schule hat ein Leitbild erarbeitet, nachdem sich das Handeln und Unterrichten aller am Schulleben beteiligten ausrichtet.

    „Wir machen uns stark für Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichsten Gründen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind und sich dadurch in ihrem Lernen schwer tun.

    Durch spezielle Angebote schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass sie als selbstbewusste Persönlichkeiten aktiv und erfolgreich am beruflichen und gesellschaftlichen Leben teilhaben können.“

     

    Dieses Leitbild setzen wir mit Hilfe folgender pädagogischen Grundsätze im Alltag um:

    Wir nehmen unsere Schüler ganzheitlich wahr und verstehen ihr Handeln aus ihrer jeweiligen Lebenssituation heraus.

     Wir erkennen entwicklungshemmende Faktoren und bieten den Schülern und Eltern geeignete Hilfen an.

     Gemeinsam mit unseren Schülern suchen wir Wege, ihre Stärken zu stärken und ihre Schwächen zu kompensieren.

     Wir setzen uns dafür ein, dass sich alle an unserer Schule wohl fühlen.

     Wir sind für unsere Schüler und Eltern verlässlich.

     Eltern sind für uns gleichberechtigte Partner. Sie sind für eine gute Entwicklung ihres Kindes wichtig.

     Wir helfen den Schüler zu erkennen, dass das Leben vielfältig ist, und dass es immer mehrere Wege für eine gelingende Zukunft in Beruf und Gesellschaft gibt.

     Wir schaffen Erfolgserlebnisse und tragen dadurch dazu bei, dass sich unsere Schüler zu selbstbewussten Persönlichkeiten entwickeln können!

     

    Unsere Angebote:

    Unsere Schule bietet den Kindern  und Jugendlichen vielfältige Lebens- und Erfahrungsräume. Neben einem individuellen und differenzierten Unterricht im Klassenzimmer gehören dazu Ausflüge, sportliche, musikalische und kreative Angebote (z. T. mit Künstlern), sowie eine Reihe an Arbeitsgemeinschaften, aus denen die Schülerinnen und Schüler je nach Neigung wählen können. Die Arbeitsgemeinschaften werden kooperativ mit der Amorbachschule durchgeführt.

         Folgende Arbeitsgemeinschaften finden im laufenden Schuljahr statt:     

         * Sport AG (Schwerpunkt: Mountainbiken mit Abschlussfahrt ins Allgäu)

            *  Bike-Werkstatt (Reparieren von eigenen und fremden Fahrrädern)

            *   Theater AG (Erarbeiten kleinerer Stücke für unterschiedliche Anlässe)

            *   Kunst AG (Herstellung von Kunstwerken für Wettbewerbe, Ausstellungen und zur Verschönerung unseres Schulhauses)

     

    Im Bereich der Berufsvorbereitung bieten wir unseren Schülern neben den allgemein üblichen Praktika unter dem  Titel

    „Ausbildungsschule - Produktionsorientiertes Arbeiten und Lernen /

    Lernen in vollständigen Handlungen“

    folgende besondere Angebote:

    Für die Klassen 8 und 9:

    Jeden Donnerstag findet ein Praxistag im Bildungspark Heilbronn Heilbronn-Franken gGmbH statt. Dabei Können die Schüler aus folgenden Bereichen  auswählen:

             Gastro (Planen, kalkulieren, herstellen und vermarkten von Produkten)

             Lager / Logistik (Sachgemäßes Verpacken und Beladen. Aufbau und Funktion eines Lagers, Gabelstapler-Lehrgang)

     

    Zusätzlich erhalten die Schüler die Möglichkeit, im Bildungspark in Heilbronn an einer 14-tägige Berufsorientierungsmaßnahme teilzunehmen. Sie erhalten dabei vertiefte Einblicke in die Berufsfelder:

     

        * Baubereich (Maurer, Zimmerer, Dachdecke)

        * Lager / Logistik

             Elektro

             * Hotel- / Gaststättengewerbe   

            * Sozialberufe (Kinder- und Altenpflege

    Am Ende dieser 14 Tage erhalten die Schüler eine qualifizierte Rückmeldung darüber, in welchen Bereichen sie Stärken zeigen. Diese können sie dann in 1-2-wöchigen Praktika noch weiter vertiefen.